Was ist Reiki - renniweb

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Was ist Reiki

Reiki
Reiki [reːki] (jap. レイキ/霊気, dt. etwa „spirituelles/geistiges Qi“) ist ein alternativmedizinisches Behandlungsverfahren, das Anfang des 20. Jahrhunderts von Mikao Usui in Japan entwickelt wurde.

Der Begriff Reiki stammt von den japanischen Worten rei (Geist, Seele) und ki (Lebensenergie) und wird in der Regel in westlichen Publikationen als „universelle oder universale Lebensenergie" übersetzt. Reiki bezeichnet dabei sowohl die Behandlungsform und Technik, als auch die hypothetische Energie, mit der gearbeitet wird.

Reiki ist Harmonie. Reiki wirkt auf allen Ebenen des Seins, also auf der körperlichen, auf der geistigen und auf der seelischen Ebene. Berichte von Empfängern der Reiki-Energie zeugen davon, dass sie auch die seltensten Krankheiten heilen kann. Wissenschaftliche Studien belegen die drastische Verkürzung von Wundheilungszeiten durch Reiki, seine schmerzlindernde Wirkung, sowie die Möglichkeit der Normalisierung des Blutdrucks und die Auflösung jeder Art von Stress.

Reiki unterstützt und beschleunigt jeden Heilungsprozess und kann die Nebenwirkungen von chemischen Medikamenten vermindern. Reiki kann alternative Heilungsmethoden und die herkömmliche Schulmedizin unterstützen und ergänzen.

Reiki ist keine Religion und keine Sekte. Es wird von Menschen aller Religionen, aller ethnischen Herkünfte, aller Staatssysteme, aller Hautfarben etc. angewendet.

Aber bitte beachten: Reiki ist kein Ersatz für den Arzt oder für den Heilpraktiker. Daher bitte immer erst den Arzt oder Heilpraktiker aufsuchen.
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü