Reiki-Systeme - renniweb

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Reiki-Systeme

Reiki
Viele Reiki-Systeme wurden in den letzten Jahrzehnten "gechannelt" bzw. "empfangen". Ich möchte an dieser Stelle auf 4 Systeme eingehen:

Das wohl bekannteste Reikisystem ist die "Usui Reiki Ryoho" (Usui Reiki Heilmethode), auch als Usui-Reiki bezeichnet. Dieses System wurde von dem Japaner Mikao Usui 1922 wieder entdeckt.
Mikao Usui begab sich im Jahr 1922 zum Berg Kurama in der Nähe von Kyoto. Grund war eine spirituelle Pilgerreise im Verlaufe dessen er 21 Tage fastete und meditierte um spirituelle Erleuchtung zu finden. In dieser Zeit hatte Mikao Usui ein nachhaltiges Erlebnis: er erhielt Erleuchtung und hat das Reiki-System, nach der Legende durch einen Lichtstrahl, empfangen.

Ein weiteres System ist das von Ole Gabrielsen gechannelte Kundalini-Reiki.
Er bekam sein Wissen von Master Kuthumi übergeben. Master Kuthumi stellt sein Wissen Menschen bereit, die sich der Veränderung in der heutigen Welt stellen und ihr Wissen anderen Menschen selbstlos weitergeben.

Es gibt aber auch Systeme, die aus der Tradition geboren wurden, d.h. sie wurden bereits früher, teilweise in grauer Vorzeit, von den Menschen eines Kulturkreises genutzt. Eines dieser Systeme ist Celtic Reiki.

Celtic Reiki wird in drei Graden gelehrt und weitergegeben:
Der 1. Grad ermöglicht dir die Behandlung von Mensch und Tier, Behandlung der Natur (z.B. Bäume, Seen, Wälder) und Mutter Erde.
Der 2. Grad ermöglicht dir, Manifestationen in der äußeren Welt vorzunehmen. Manche bezeichnen dies als Magie, aber nur weil jemand nicht versteht, was da geschieht, ist es noch keine Magie. Wenn einer unserer Altvorderen im Jahre 1850 erlebt hätte, wie man durch das Umdrehen eines Schalter einen Stromkreis schließt und Licht anschaltet, hätte er auch von Magie gesprochen. Vermutlich wird eines Tages die Anwendung von Manifestationen genauso selbstverständlich sein, wie heute das Starten eines Autos.
Der 3. Grad schließlich erlaubt es dir, die Reiki-Energie weiterzugeben und andere einzuweihen, d.h. sie an diese unerschöpfliche Kraftquelle „anzuschließen“.

Ein weiteres System ist Ingá-Reiki.
Ingá-Reiki ist eine einfache Energetisierungstechnik. Einfach deshalb, weil die Befähigung zum Energietransfer durch die Einweihung und nicht durch den Erwerb von Fachkenntnissen ermöglicht wird. Sie wurde von Severina da Silva entwickelt, oder wiederentdeckt, je nach Auffassung.
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü